Italienische Röstung

Beim Kaffeerösten gibt es grundsätzlich fünf unterschiedliche Röstgrade. Eine davon ist die italienische. Bei dieser Röstung werden die Bohnen dunkel geröstet, wodurch die italienische Röstung die dunkelste von allen ist. Sie wird gerne auch Espresso-Röstung genannt, da die Bohnen einen intensiven und bittereren Geschmack haben wie der typische Espresso. Durch diese dunkle Röstung besitzt der Kaffee weniger Säuren, da durch die längere Röstzeit die meisten Säuren in der Bohne verbrennen.

Zurück