7. November 2018 4 min. Lesezeit Wissen

Hier scheiden sich die Geister – Kaffeepads oder gemahlener Kaffee

Dank der stetigen Entwicklungen auf dem Kaffeemarkt gibt es inzwischen ganz verschiedene Arten der Kaffeezubereitung. Entsprechend vielfältig ist die Welt der Kaffeemaschinen. Während die einen auf Schnelligkeit und Unkompliziertheit setzen, rücken andere den aromatischen Kaffeegenuss in den Fokus. Deswegen haben sowohl Kaffeepads als auch frisch gemahlener Kaffee ihre Berechtigung. Beide Arten der Zubereitung bringen Vor- und Nachteile mit sich. Letztlich ist der Kaffeegenuss eine Frage des persönlichen Geschmacks und der eigenen Vorlieben.

Kaffeepads – der schnelle Kaffee ohne Geschmack?

Kaffeemaschinen mit Kaffeepads und Kapseln sind aktuell echte Verkaufsschlager. Kaum verwunderlich, schließlich sind Kaffeepads wahnsinnig praktisch: Sie sind vorportioniert, es gibt eine große Sortenauswahl und sie sind recht günstig zu kaufen. Zudem sehen die Kaffeemaschinen dekorativ aus und sie sind zum vergleichsweise kleinen Preis zu haben. Die Vielfalt an unterschiedlichen Geschmacksrichtungen wird dabei jeder Vorliebe gerecht. Gerade wenn Besuch ansteht, ermöglicht eine Pad- oder Kapselmaschine individuellen Kaffeegenuss innerhalb weniger Minuten.

Ob es sich bei Kaffee aus der Padmaschine um echten Kaffeegenuss handelt ist jedoch umstritten. Egal ob Softpad oder Kaffeekapsel, das Kaffeepulver ist bereits gemahlen und deshalb nicht so aromatisch wie frisch gemahlener Kaffee. Zudem sind nicht alle Kapseln und Pads mit allen Maschinen kompatibel. Ein großer Nachteil liegt vor allem auf Seiten der Kapselmaschinen: mit jeder Tasse Kaffee fällt Plastikmüll an. Hier sind die Padmaschinen deutlich umweltfreundlicher, auch wenn sie nicht gänzlich ohne Müll auskommen.

Frisch gemahlener Kaffee – nur etwas für echte Genießer?

Zwar sind Kaffeemaschinen mit Kaffeepads und Kapseln immer noch sehr beliebt, der Trend geht aber wieder zum handgemachten Kaffee. Das frisch gemahlene Kaffeepulver spielt hierbei eine essentielle Rolle, denn Kaffee ist ein sensibles Naturprodukt, welches schnell nach dem Mahlen an Aroma verliert. Wer also einen besonders aromatischen Kaffee genießen will, sollte das Kaffeepulver selbst mahlen und schnellstmöglich aufbrühen. Besonders unkompliziert funktioniert dies mit einem Vollautomaten von Kaffee Partner. Dieser mahlt die Bohnen frisch und brüht diese umgehend auf, sodass dem Kaffeegenuss nichts im Weg steht.

Natürlich bringt auch die Kaffeezubereitung mit gemahlenem Kaffeepulver Nachteile mit sich. Gerade für Singlehaushalte lohnt sich ein Vollautomat mir frisch gemahlenem Kaffeepulver meist nicht. Um trotzdem frisches Kaffeepulver zu verwenden, muss die Kaffeebohne selbst gemahlen werden. Zudem lassen sich mit Kaffeepads unkompliziert unterschiedliche Geschmacksrichtungen zaubern. Ohne Kaffeevollautomat ist die heimische Zubereitung deutlich schwieriger. Zudem erfordert sie einiges an Erfahrung.

Kaffeepads oder gemahlenes Kaffeepulver – nur eine Frage des Geschmacks?

Tatsächlich fließen bei der Entscheidung für die passende Kaffeemaschine verschiedene Faktoren mit ein. Der Preis der Maschine und der Zutaten spielen ebenso eine Rolle, wie die einfache Zubereitung oder der Geschmack. Vermutlich sollte jeder Kaffeetrinken seine eigenen Prioritäten setzen. Wer gerade morgens keine Zeit für handgemachten Kaffee hat, ist mit Kaffeepads gut bedient. Alle, die das Kaffeetrinken gerne zelebrieren, können sich bestimmt auch für eine etwas aufwändigere Zubereitung begeistern. Ein Kaffeevollautomat vereint die mühelose Zubereitung mit bestem Kaffeegenuss und ist deshalb auch für Familien eine tolle Alternative. Singlehaushalte können unterschiedliche Maschinen miteinander kombinieren: die Kaffeepad-Maschine für den schnellen Kaffee am Morgen und die French Press für den Kaffeegenuss am ruhigen Nachmittag oder Wochenende.

Avatar von Maximilian

Maximilian

Kaffee trinkt er am liebsten aus der miniBona 2: Dieser Kaffeevollautomat ist klein, kompakt und macht dabei exzellenten Kaffee. Für einen Cappuccino mit feincremigem Milchschaum ist er immer zu haben!

Zurück

Diese Artikel könnten Ihnen auch gefallen