22. Mai 2018 2 min. Lesezeit Rezepte

Ein gesunder Mix aus Koffein und Vitaminen: So wird der Kaffee-Smoothie zum Sommerhit!

Kaffee hat bekanntlich viele positive Wirkungen auf den Körper. Neben einer erhöhten Konzentrationsleistung und besserer Stimmung wirkt das Koffein etwa auch lindernd bei Kopfschmerzen. Ein Smoothie gilt als der Vitaminkick am Morgen und erfreut sich bei vielen Sportlern und Stars großer Beliebtheit. Da liegt ein Mix-Getränk aus beidem als Sommergetränk gar nicht mehr so fern: der Kaffee-Smoothie.

Der Kaffee-Smoothie ist ideal geeignet für Kaffeeliebhaber, die es morgens nicht schaffen, mehr als nur die eine Tasse Kaffee vor der Arbeit zu trinken. Der Kaffee-Smoothie eignet sich aber auch für solche, die Kaffee lieben und morgens für den Energiekick als unverzichtbar ansehen, sich darüber hinaus aber auch gesund ernähren wollen. So oder so: Mit dem Kaffee-Smoothie ist jeder direkt auf der gesunden Seite für einen perfekten Start in den Tag. Denn durch den Kaffee erhält der Körper Koffein, wodurch der Kreislauf in Schwung gebracht und ein wacher Zustand hervorgerufen wird. Der Smoothie-Teil des Kaffee-Smoothies kann nicht nur aus leckeren Früchten wie Orangensaft oder Banane bestehen, die den Körper mit wichtigen Vitaminen versorgen. Denn hier kann der Fantasie freier Lauf gelassen werden: Neben Obst können noch vielerlei weitere Zutaten hinzugefügt werden. Wer schon von den Green Smoothies angetan war, der kann natürlich auch seinem Kaffee-Smoothie Gemüse hinzufügen.

Ebenso können allerlei Samen ihre Verwendung finden. Die Vorteile, Samen noch in den Kaffee-Smoothie hinzuzufügen, liegen in dem langanhaltenden Sättigungsgefühl und in dem Plus an Ballaststoffen. Wer es also eilig hat und nicht viel Zeit für ein nahrhaftes Frühstück aufwenden will, der kann auch so einen ausgewogenen Start in den Tag erhalten. Darüber hinaus wird der Kaffee-Smoothie nie langweilig. Denn durch die hohe Vielzahl an Obst, Gemüse und Samen kann jeden Tag variiert werden. Wer etwas ausgefallener denkt, kommt auch schnell auf Zutaten wie exotische Früchte oder Schokolade. Kokosnusswasser und Kakaopulver können genauso ihre Verwendung in dem leckeren Kaffee-Smoothie finden.

Kaffee-Smoothie Rezept

Folgendes wird benötigt:

  • Kalter Kaffee oder Espresso
  • Milch
  • Banane
  • Zimt
  • Eiswürfel

Alle Zutaten werden in einen Mixer geben und so lange püriert, bis eine cremig-samtige Masse entsteht. Experimentierfreude ist gefragt bei der Intensität: Egal bei der Geschmackstärke des Kaffees, ob süßer oder nicht so süß – es sind keine Grenzen gesetzt! Mehr Obst, Milch oder Honig passen sehr gut, um dem eigenen Geschmack gerecht zu werden.

Carolin

Carolin

Trinkt am liebsten Kaffee schwarz, um in den Tag zu starten. Nach dem Essen darf es auch gerne ein kurzer Espresso sein – am liebsten aus der Ultima Duo 2.

Zurück

Diese Artikel könnten Ihnen auch gefallen