Kaffee Wiki » Kaffee Glossar | Kaffee Partner MPNewmedia Tracking

Kaffee Glossar

Hier finden Sie gesammeltes Wissen rund um die Welt des Kaffees und der Kaffee-Zubereitung. Von A wie Anbau bis Z wie Zucker - lesen Sie alles zum beliebtesten Wachmacher-Getränk der Welt.

Anbaugebiete

Die Kaffeepflanze ist anspruchsvoll. Höhenlage, Temperatur, Sonnenschein, Niederschlag, Wind und Boden beeinflussen Qualität und Ertrag. Die wichtigsten Anbauflächen verteilen sich rund um den Globus in Äquatornähe, zum Beispiel in Brasilien, Elfenbeinküste, Indonesien/Java, Kolumbien, Mexico und Vietnam.

Arabica

Auch Coffea Arabica genannt. Überwiegend im Hochland angebaute Kaffees, die 70 % der Weltkaffeeproduktion ausmachen. Wegen seiner Verbreitung in Höhen von 800 bis über 2000 Meter wird Arabica auch Hochland- oder Bergkaffee genannt. Sie benötigt eine Durchschnittstemperatur von 18 – 25 ° C und ausreichend Niederschläge. Seine ausgeprägtere Säure mit weniger Bitterstoffen verleiht ihm in der Regel feinere und vielfältigere Geschmacksnuancen als Robusta-Kaffees. Der Reifeprozess der Arabica-Bohne dauert ca. 6 – 8 Monate, und sie hat einen Koffeingehalt von 1 – 1,2 % und macht ca. 68 % des Marktanteils aus.

Aroma

Röstkaffee enthält über 1000 flüchtige und wasserlösliche Aromastoffe, denen er seinen charakteristischen Duft und Geschmack verdankt. An ihrem Aroma lassen sich auch die beiden meist verbreiteten Kaffeesorten unterscheiden. Arabica weist subtilere, feine Aromen auf, er duftet süßlich und fruchtig. Sein Aroma gilt unter Fachleuten als besonders ausgewogen. Robusta ist der intensivere Kaffee mit erdigem Geruch. Er ist oft intensiver und von kräftigerem Aroma.

Aufbereitung

Die Aufbereitung des Kaffees ist notwendig, um die Fruchthaut und das Fruchtfleisch vom Rohkaffee zu lösen. Dies kann sowohl via einer Trocken-, wie auch via einer Nassmethode geschehen.

all items 0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z