Robusta

Robusta-Kaffee wird unter einer Höhe von 900 Metern angebaut. Dadurch, dass diese Sorte weniger anfällig Krankheiten und Schädlinge ist, erbringt die Robusta-Pflanze mehr und schneller reifende Früchte. Dadurch trägt diese Sorte mit ca. 30 % mehr zur Weltkaffee-ernte bei als der Arabica-Kaffee. Sein Geschmack ist erdig bis muffig, und sein koffeingehalt beträgt ca. 2-4 %. Damit liegt der Koffeingehalt etwa doppelt so hoch wie beim Arabica-Kaffee.

Zurück