26. Oktober 2018 7 min. Lesezeit Rezepte

Leckere Kürbis-Rezepte mit Kaffee zum Herbst

Am 31. Oktober ist es wieder soweit und die Welt verwandelt sich in ein aufregendes Abenteuer voller schreckenserregender Kostümierungen und schauderhafter Dekorationen. Im Mittelpunkt stehen dabei natürlich die Kürbisse als klassisches Symbol für Halloween. Typischerweise treten diese als ausgehöhlte Kürbislaternen auf und verbreiten mit ihren breit grinsenden Gesichtern Angst und Schrecken. Allerdings lassen sich Kürbisse auch für ganz andere Dinge nutzen – und dies nicht nur an Halloween. Wir stellen Ihnen einige leckere Kürbis-Rezepte vor, die besonders für Kaffeeliebhaber interessant sein dürften.

Kürbis-Rezept: Der Pumpkin Spice Latte

Unser erstes Kürbis-Rezept tritt in Form des Pumpkin Spice Latte auf und gehört zu den beliebtesten Kaffeespezialitäten rund um Halloween. Das Getränk besteht aus einem Gemisch aus traditionellen Herbstgewürzen, verschiedenen Kaffeeelementen und Kürbis. Der Pumpkin Spice Latte gehört zu den beliebtesten Kürbis-Rezepten und findet sich daher auch in den meisten Getränkekarten von Restaurants, Cafés und Bars wieder. Dank seiner vitalen Inhaltsstoffe gilt er als besonders gesund und schmeckt zudem hervorragend.

Für all jene, die nach einem Kürbis-Rezept für Zuhause suchen, ist der Pumpkin Spice Latte bestens geeignet. Die Rezeptur erweist sich als vergleichsweise einfach und kann ganz nach individuellen Vorlieben variiert werden. Wer es besonders bequem mag und beste Kaffeequalität bevorzugt, der kann für die Zubereitung einen Kaffeevollautomaten von Kaffee Partner nutzen. Was alles für das Kürbis-Rezept vonnöten ist, erklären wir im weiteren Verlauf.

Zutatenliste:

  • 1-2 EL feines Kürbispüree
  • 1 TL Pumpkin Spice Gewürzmischung
  • 2 EL Agavensirup
  • Milch für Milchschaum
  • Espresso

So gelingt der perfekte Pumpkin Spice Latte

Die aufgelisteten Zutaten für unser Kürbis-Rezept finden sich in fast jedem Supermarkt wieder oder lassen sich bequem online bestellen. Die Gewürzmischung kann natürlich auch selbst hergestellt werden, wodurch ein ganz individueller Geschmack entsteht. Dazu vermischen Sie einfach folgende gemahlene Zutaten miteinander: 3 EL Zimt, 2 TL Ingwer, 2 TL Muskat, 1 ½ TL Piment und 1 TL Nelken. Je nach Vorliebe lässt sich das Mengenverhältnis entsprechend abändern. Der Milchschaum und der Espresso können wunderbar in einem Kaffeevollautomaten von Kaffee Partner zubereitet werden. Um das Pumpkin Spice Latte Kürbis-Rezept fertigzustellen, sollten Sie folgenden Anweisungen folgen.

Die Zubereitung:

  1. Stellen Sie ein großes Glas bereit und füllen Sie 1-2 Esslöffel feines Kürbispüree hinein.
  2. Nun nehmen Sie eine kleine Schüssel und verrühren einen Teelöffel der Gewürzmischung mit den beiden Esslöffeln Agavensirup. Anschließend verteilen Sie das Gemisch über das Kürbispüree.
  3. Im nächsten Schritt benötigen Sie Milchschaum. Diesen können Sie selbst aufschlagen oder schnell und einfach aus einem Kaffeevollautomaten beziehen. Den Milchschaum geben Sie anschließend mit ins Glas.
  4. Nun ist es wichtig, einen besonders starken Espresso herzustellen. Auch hierfür lohnt sich der Einsatz eines Vollautomaten. Der Espresso muss nun ganz langsam ins Glas gegeben werden, sodass sich die einzelnen Schichten nicht miteinander vermischen. Dies sorgt für einen tollen optischen Effekt beim Servieren.
  5. Der Pumpkin Spice Latte ist fertig zubereitet und kann verköstigt werden. Kurz vor dem Trinken sollte er allerdings mit einem langstieligen Löffel gut durchgerührt werden, sodass sich alle Zutaten miteinander vermischen und der typische Kürbisgeschmack entsteht.

Kürbis-Rezept: Der Kürbis-Kaffee-Kuchen

Jedes Jahr zur Herbstzeit wird die Kürbis-Saison eingeleitet. Vorab sollten Sie sich natürlich mit den passenden Kürbis-Rezepten versorgen. Zu den Klassikern gehört der Kürbis-Kaffee-Kuchen, welcher nicht nur ausgezeichnet schmeckt, sondern auch das Beste vom Kaffee mit dem Besten vom Kürbis verbindet. Als saftiger Gewürzkuchen eignet er sich perfekt für eine gemütliche Kaffeerunde mit Familie und Freunde. Aber auch auf der Arbeit oder zu Feierlichkeiten wie Geburtstagen macht der Kürbis-Kaffee-Kuchen stets eine gute Figur.

Das Kürbis-Rezept für den Kuchen ist mit der richtigen Anleitung im Handumdrehen verinnerlicht. Viele der Zutaten finden sich zumeist schon im heimischen Küchenschrank wieder. Dinge, die fehlen, können ganz einfach im nächstliegenden Supermarkt eingekauft werden. Hochwertige Kaffeeprodukte erhalten Sie übrigens direkt bei Kaffee Partner. Sie sollten darauf achten, sich ganz genau an die Einkaufsliste zu halten. Im Folgenden geben wir Ihnen eine passende Liste vor.

Zutatenliste:

  • 200 g Mehl
  • 1 TL Zimt
  • 100 g dunkle Blockschokolade
  • 1 Päckchen Backpulver
  • ½ TL Espressopulver
  • ½ TL Kardamom
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Msp. Gem. Koriander
  • 50 g Kürbiskerne
  • 1 Msp. Sternanis
  • 150 g ganze Haselnüsse
  • 5 Eier
  • 230 g Zucker
  • 150 g Butter
  • 350 g roter oder gelber Kürbis (ca. 500 g ungeputzt)
  • dunkle Kuvertüre nach Belieben
  • Fett, Salz und Mehl für die Springform (28 cm)

Augen auf beim Backen des Kürbis-Kaffee-Kuchens

Wer es sich an einem kalten Herbsttag gemütlich machen will, der muss erfinderisch sein. Unser Kürbis-Rezept verschafft schnelle Abhilfe und liefert zugleich echten Backspaß. Die Zubereitung ist allerdings nicht so einfach. Wenn Sie unserer Schritt für Schritt Anleitung folgen, dürfte aber nichts schief gehen.

Die Zubereitung:

  1. Heizen Sie den Backofen auf 180 Grad vor
  2. Raspeln Sie die Blockschokolade in kleine Stückchen. Anschließend vermischen Sie diese mit dem Backpulver, Mehl, Zimt, Espressopulver, Koriander, Kardamom, Vanillezucker, Sternanis und einer Prise Salz.
  3. Nehmen Sie einen Mixer zur Hand und mahlen Sie die Kürbiskerne und Haselnüsse zu einem groben Gemisch
  4. Kürbis putzen, entkernen und abschälen. Anschließend mit einer Küchenreibe fein raspeln.
  5. Alle Eier vom Eiweiß trennen, Zucker und Butter miteinander schaumig rühren und das Eigelb unterheben.
  6. Das getrennte Eiweiß mit einer Prise Salz zu Schnee schlagen.
  7. Das Mehlgemisch muss nun mit der Butter vermischt werden und unter den Eischnee gehoben werden. Anschließend die Kürbisraspel und die Nussmischung darunter rühren.
  8. Schlussendlich fetten Sie die Springform ein und bestäuben diese mit einer leichten Schicht Mehl. Nun kann der Kürbis-Kaffee-Kuchen in den Backofen. Dort belassen Sie ihn für rund 50-55 Minuten. Ist die Zeit abgelaufen, lassen Sie den Kuchen abkühlen. Danach können Sie ihn mit der dunklen Kuvertüre überziehen. Der Kuchen ist fertig!

Kürbis-Rezept: Die Kürbis-Trinkschokolade

Ob zu Halloween, Weihnachten oder einfach um der kalten Jahreszeit entgegenzuwirken – unser Kürbis-Rezept für eine köstliche Kürbis-Trinkschokolade verschafft mollig warme Momente. Die Zubereitung ist spielend einfach und für jeden umsetzbar. Vor allem zur Kürbis-Saison bietet sich die Verfeinerung der klassischen Trinkschokolade an. Schon kleine Nuancen sorgen für ein ganz neues Geschmackserlebnis. Die Zubereitung einer Kürbis-Trinkschokolade eignet sich für jede Tageszeit. Das Heißgetränk kann sowohl zum Frühstück, nachmittags zum Kuchen oder auch abends vor dem Fernseher genossen werden.

Wer es einfach mag, der kann eine fertige Trinkschokolade aus dem Kaffeevollautomaten auch kurzerhand mit Kürbisgewürzen auffrischen. Die echte Kürbis-Trinkschokolade benötigt allerdings ein wenig mehr Aufwand. Hierbei hilft unser tolles Kürbis-Rezept weiter. Nachstehend geben wir Ihnen eine entsprechende Zutatenliste an die Hand.

Zutatenliste:

  • 720 ml Milch
  • 1-2 Kürbisse (ca. 250 g Kürbispüree)
  • 100 ml Wasser
  • ½ TL Zimtpulver
  • 1/8 Nelkenpulver
  • 1/8 gemahlener Muskat
  • 1/4 Ingwerpulver
  • 1 TL Vanille Extrakt
  • 100 g weiße Schokolade
  • 1 Prise Salz
  • optional steif geschlagene Sahne
  • optional Zimtpulver zum Bestäuben

Heiße Kürbis-Trinkschokolade nach Rezeptur

Wenn Sie alle Zutaten beisammenhaben, geht es im nächsten Schritt an die Zubereitung des Kürbis-Rezepts. Hier müssen Sie sich ganz genau an die vorgegebene Reihenfolge halten, sodass Sie auch ein perfektes Endprodukt erhalten. Unsere Kürbis-Trinkschokolade kann übrigens bedenkenlos von Kindern genossen werden, da weder Koffein noch andere mit Vorsicht zu genießende Inhaltsstoffe darin enthalten sind. Folgend geben wir Ihnen eine passende Zubereitungs-Anleitung vor.

Die Zubereitung:

  1. Falls Sie nicht direkt Kürbispüree gekauft haben, nehmen Sie sich zuerst den Kürbis zur Hand. Diesen müssen Sie schälen, entkernen und in einzelne Stücke teilen. Anschließend wird er in Wasser weichgekocht. Nun kann der Kürbis fein püriert werden. Sie sollten rund 250 g Püree zur weiteren Verwendung abwiegen.
  2. Im nächsten Schritt geben Sie das Kürbispüree zusammen mit der Milch und den Gewürzen in einen Topf. Diesen erhitzen Sie einige Minuten, ohne ihn zum Kochen zu bringen.
  3. Nun können Sie den Topf vom Herd nehmen und die gestückelte Schokolade hinzugeben. Anschließend muss der Topf wieder auf den Herd. Rühren Sie solange um, bis die Schokolade geschmolzen ist.
  4. Die Kürbis-Trinkschokolade ist nun fertig und kann in eine Tasse gefüllt werden. Wenn Sie die kleinen Kürbisstücke im Getränk nicht mögen, dann können Sie diese mit Hilfe eines Siebs herausfiltern. Das Ergebnis ist eine leckere und heiße Trinkschokolade mit einzigartigem Kürbisgeschmack.
  5. Für das besondere Extra kann geschlagene Sahne oder gemahlener Zimt hinzugegeben werden.

Saisonale Kürbis-Rezepte als Kaffee-Alternative

Wer gerne experimentiert und saisonale Kürbis-Rezepte ausprobieren möchte, der ist mit unseren Rezept-Ideen bestens bedient. Besonders zur kalten Jahreszeit bieten diese Leckereien eine willkommene Abwechslung. Die Rezepturen lassen sich auch super mit den Kaffees aus den Kaffeevollautomaten von Kaffee Partner kombinieren. So ist vom Geschmacksexoten bis hin zum wahren Kaffeeliebhaber für jeden etwas dabei.

Avatar von Isabel

Isabel

Kaffee ist nicht unbedingt ihr Lieblingsgetränk. Dafür ist sie immer für einen Schokotraum zu haben - am besten mit einer Portion "Snow", dem feinen kalten Milchschaum aus der Ultima Duo 2.

Zurück

Diese Artikel könnten Ihnen auch gefallen