Rezepte28. Oktober 20205 Min. Lesezeit

Pumpkin Spice Latte: So geht das Rezept

Gemütliche Nachmittage lassen sich perfekt mit einem Pumpkin Spice Latte genießen. Wir erklären Ihnen, wieso der Kürbis-Kaffee so beliebt ist, wo er herkommt und wie Sie ihn ganz einfach selbst herstellen können.

Kürbis Spice Latte mit Herbstblättern wird serviert
Pumpkin Spice Latte ist eine tolle Kaffeespezialität zum Selbstmachen

Die wichtigsten Fakten zum Pumpkin Spice Latte:

  1. Große Bekanntheit erlangte der PSL durch die Kaffeekette Starbucks
  2. Der PSL wird mit typischen Herbstgewürzen, wie Nelken, Zimt oder Muskat verfeinert
  3. Ende August bis Mitte November ist die Saison für den Kürbis-Kaffee
  4. Ein PSL der Größe “Tall” von Starbucks enthält etwa 300 Kalorien.

 

Was ist ein Pumpkin Spice Latte?

Ein Pumpkin Spice Latte ist eine Kaffeesvariation, das im Wesentlichen mit Espresso oder starkem Kaffee, Kürbispüree, Gewürzen und Milchschaum zubereitet wird. Passend zur Jahreszeit werden vornehmlich herbstliche Gewürze wie Zimt oder Nelken verwendet.

Bekannt wurde das Getränk durch die amerikanische Kaffeekette Starbucks, die das Getränk jedes Jahr rund um Halloween in ihren Filialen anbietet. Der erste Pumpkin Spice Latte ging im Januar 2003 über die Theke. Damals versuchte das Unternehmen mit dem Getränk die Weihnachtssaison zu verlängern, in dem man ein Heißgetränk mit weihnachtlichen Gewürzen auf den Markt brachte.

Da das Getränk bei den Kunden sehr gut ankam, die Kürbis-Saison aber generell schon im Herbst beginnt, entschied man sich in der Folge, den Kürbis-Kaffee bereits im September in den Filialen zu verkaufen. Seitdem hat sich der Pumpkin Spice Latte zu einem echten Kultgetränk entwickelt, das so beliebt ist, dass Starbucks das Getränk in ausgewählten Filialen teilweise schon Mitte August in den Filialen anbot.

Wie teuer ist ein Pumpkin Spice Latte bei Starbucks?

Die günstigste Variante von Starbucks startet derzeit bei ca. 4,95 Euro. Mit dem Begriff „Tall“ ist die kleinste Getränkegröße gemeint und beinhaltet 355 ml. Falls Sie keine Lust haben, extra in eine der Filialen zu laufen, um den Kürbis-Kaffee genießen zu können, ist das gar kein Problem. Denn auch zum Relaxen auf dem eigenen Sofa lässt sich ein Pumpkin Spice Latte recht einfach zu hause selbst zubereiten.

Logo von Starbucks

 

So geht der Pumpkin Spice Latte

Für all jene, die nach einem Kürbis-Kaffee-Rezept für Zuhause suchen, sind hier genau richtig. Die Rezeptur ist recht einfach, bedarf aber einiger Vorbereitungen, wenn Sie alle Zutaten selber machen möchten.

Zutatenliste für etwa 0,4 l Pumpkin Spice Latte:

  • 1-2 EL feines Kürbispüree
  • 1 TL Pumpkin Spice Gewürzmischung
  • 2 EL Agavensirup
  • Milch/Milchalternative für Milchschaum
  • Espresso

Optional:

Drei Schritte sind zur Zubereitung nötig:

  1. Schritt 1: Kürbis pürieren
  2. Schritt 2: Gewürze anrühren. Erst danach können Sie die Zutaten vermischen
  3. Schritt 3: Pumpkin Spice Latte nach dem Rezept zubereiten

Was Sie für die ersten beiden Schritte brauchen, erklären wir im weiteren Verlauf.

Sie interessieren sich für eine professionelle Kaffeeversorgung? Wir beraten Sie persönlich!
Kostenlose Beratung

Schritt 1: Zubereitung des Kürbis-Pürees

In den USA bekommen Sie das fertige Kürbispüree in beinahe jedem Supermarkt. In Deutschland finden Sie das Püree ab und zu auf dem Wochenmarkt oder in einigen Feinkostläden. Dabei lässt sich auch Kürbispüree in nur drei Schritten einfach selbst zubereiten:

  • Kürbis schneiden

Schneiden Sie einen Hokkaido-Kürbis in vier möglichst gleich große Teile und entfernen Sie die Kerne.

  • Kürbis kochen

Geben Sie die Stücke inklusive Schale in kochendes Wasser und lassen sie diese dort rund 15 bis 20 Minuten ziehen.

  • Pürieren

Mit einem Stabmixer zerkleinern sie die weichen Kürbisstücke nun zu einem Püree.

Aufbewahrungs-Tipp: Wahrscheinlich benötigen Sie viel weniger Püree, als Sie mit einem ganzen Kürbis gewinnen. Das macht aber gar nichts. Wenn Sie das Püree luftdicht verpacken, hält es sich knapp eine Woche im Kühlschrank, um es weiterzuverarbeiten. Natürlich können Sie auch im Voraus planen und das fertige Püree im Tiefkühler lagern.

pürierter Kürbis für Kürbis-Kaffee

 

Schritt 2: Zubereitung der Gewürzmischung

Die aufgelisteten Zutaten für unser Kürbis-Rezept finden sich in fast jedem Supermarkt oder lassen sich bequem online bestellen. Die Gewürzmischung können Sie auch selbst herstellen und Ihren ganz individuellen Geschmack entstehen lassen. Je nach Vorliebe können Sie das Mengenverhältnis entsprechend abändern. Für die Herstellung vermischen Sie einfach folgende gemahlene Zutaten miteinander:

  • 3 EL Zimt
  • 2 TL Ingwer
  • 2 TL Muskat
  • 1,5 TL Piment
  • 1 TL Nelken
Zimt, Muskat und Nelke für den Kürbis-Kaffee

 

Schritt 3: Pumpkin Spice Latte zubereiten

Nun können endlich die Zutaten für den Kürbis-Kaffee zusammen gemischt werden:

  • Kürbispüree in ein Glas geben

Stellen Sie ein großes Glas bereit und füllen Sie 1-2 Esslöffel feines Kürbispüree hinein. Um es besonders fein zu bekommen, können Sie es nochmals durch ein Sieb in das Glas schaben.

  • Zutaten vermischen

Nehmen Sie eine kleine Schüssel und verrühren einen Teelöffel der Gewürzmischung mit den beiden Esslöffeln Agavensirup. Anschließend verteilen Sie das Gemisch über das Kürbispüree.

  • Milchschaum hinzugeben

Im nächsten Schritt benötigen Sie Milchschaum. Diesen können Sie selbst aufschlagen oder schnell und einfach aus einem Kaffeevollautomaten beziehen. Den Milchschaum geben Sie anschließend mit ins Glas.

  • Espresso hinzugeben

Nun ist es wichtig, einen besonders starken Espresso herzustellen. Dieser gelingt nur mithilfe eines Vollautomaten oder Siebträgers. Ein starker Kaffee gelingt zum Beispiel mit einem Espressokocher. Geben Sie den Espresso nun ganz langsam ins Glas hinzu, sodass sich die einzelnen Schichten nicht miteinander vermischen. Dies sorgt für einen tollen optischen Effekt beim Servieren.

  • Umrühren

Der Pumpkin Spice Latte ist fertig zubereitet und kann genossen werden. Kurz vor dem Trinken sollten Sie das Getränk mit einem langstieligen Löffel gut durchrühren, sodass sich alle Zutaten miteinander vermischen und sich der typische Kürbisgeschmack entfalten kann.

  • Optional: Sirup und Sahne hinzugeben

Wenn Sie Ihren Kürbis-Kaffee noch verfeinern möchten, fügen Sie optional als Topping Sahne auf den PSL oder anstatt des Agavensirups einen Kaffeesirup hinzu.

Zwei Kürbis Spice Latte mit Blättern

 

Veganer Kürbis-Kaffee

Für die vegane Variante des Pumpkin Spice Latte können Sie auch problemlos eine Milchalternative werden. Am besten eignen sich Sojamilch oder Hafermilch zum Aufschäumen. Reis-, Kokos-, Mandel-, oder Dinkelmilch sind weniger gut geeignet. Der Milchschaum ist schließlich ein essentieller Teil des Kürbis-Latte. Am Ende ist es aber eine Geschmackssache.

Milchersatz im Kaffeevollautomat? Ja, klar! Die Ultima Uno macht’s möglich. Jetzt Infos anfordern!
Kostenlose Beratung

Pumpkin Spice Latte ohne Kaffee - Die Variante für Kinder

Für Menschen, die keinen Kaffee trinken möchten, bietet sich Malzkaffee als Zubereitungsalternative an. Zwar handelt es sich im Grunde genommen nicht um echten Kaffee, da er aus Getreide gewonnen wird, der Geschmack ist aber ähnlich und der Kürbis-Malzkaffee ebenfalls sehr lecker. Damit er nicht zu süß wird, können Sie auch auf den Agavensirup verzichten und stattdessen auf Honig zurückgreifen.

Wieviele Kalorien hat ein Pumpkin Spice Latte?

Vielleicht haben Sie es schon geahnt: Der fertige PSL von Starbucks ist alles andere als ein Diät-Getränk. Ein Becher der Größe „Tall” mit 355 ml enthält etwa 300 Kalorien. Die Kalorien des Pumpkin Spice Latte teilen sich auf in etwa 10 g Fett und 40 g Zucker, was etwa 10 Würfelzuckern entspricht. Der tägliche Energiebedarf wird dadurch in die Höhe getrieben. Bereiten Sie den Kaffee mit Kürbispüree Zuhause zu, können Sie natürlich die Zugabe des Zuckers und Fetts kontrollieren. Diese leckere und selbst hergestellte Alternative schlägt nicht ganz so zu buche. Ein Glas (250 ml) mit feinem Püree und 1,5% Milch hat ca. 135 Kcal.

Avatar von Isabel

Isabel

Kaffee ist nicht unbedingt ihr Lieblingsgetränk. Dafür ist sie immer für einen Schokotraum zu haben - am besten mit einer großen Portion feinem Milchschaum aus der BARISTA Ultima.